Freitag, 24. Februar 2012

Wahre Freunde ?

Ich glaube jeder von uns hat wahre Freunde und so ziemlich falsche Freunde. Die wahren Freunde filtern sich in den schlechten Zeiten zwischen den falschen Freunde heraus. Denn die lassen dich nicht so einfach hängen, egal was du hast. Die Anderen ziehen sich dann lieber zurück und versuchen dir aus dem Weg zu gehen. Wenn Freunde deine Entscheidung nicht akzeptieren, dann sind es definitiv die falschen! Oh, und besonders die, die hinter deinem Rücken über dich Reden, kannst du sofort vergessen ;) Aber wozu aufregen ?


Kommentare:

  1. dann hätt ich keine wahren Freunde, dann lieber falsche Freunde als gar keine!

    AntwortenLöschen
  2. Wahre Freunde:
    Sie können über alles reden, hören immer zu. Versuchen sich umeinander zu sorgen und einfach immer da zu sein. Sie unterstützen dich und geben dir Kraft, allerdings ist es immer ein Geben und Nehmen, wenn es einem mal schlecht geht, dann sollten wahre freunde Geben, allerdings muss man selbst auch bereit sein um zu Nehmen. Wahre freunde lassen nicht locker und versuchen dir zu helfen, sie machen sich sorgen, wissen selbst nicht wie sie handeln sollen, sie fangen an nur noch daran zu denken. Sie sagen dir die meinung. wenn sie meinen etwas stimmt nicht oder wenn sie ein Problem haben. sie reden nicht hinter deinem rücken und stehen trotz schlechten zeiten hinter dir, auch wenn man das nicht immer merkt, denn man sollte auch bedenken, dass WAHRE freunde auch nur menschen sind, die fehler machen und zwar manchmal einfach aus dem grund weil sie verzweifelt sind und ihnen niemand die hand reicht, weil diese vielleicht nur mit ihren eigenen Problemen beschäftigt ist. Die Fehler tun weh, aber wahre freunde verstehen und verzeihen!...

    AntwortenLöschen

Lasst die Tasten glühen ! :D